Zwei Monate durch den Westen der USA

USA - Der Westen

 

NATIONALPARKS I ENDLOSE WEITE I CAMPING

 

Wir sind mit dem Camper zwei Monate durch den Westen der USA gereist, haben uns von einem Nationalpark zum nächsten vorgekämpft und gemütlich auf den unzähligen Campingplätzen gegrillt und übernachtet. 

Es ist der Traum vieler Reisenden, den wir uns erfüllt haben. Diese Reise war vor vielen Jahren der Beginn einer Leidenschaft, die für uns über die Jahre weit mehr geworden ist, als unser liebstes Hobby. Es wurde Beruf und Berufung. 

 

 



Gepäck und Kamera gepackt, den österreichischen Camper verschifft und schon konnte die Reise beginnen. Mit dem Camper einer befreundeten Familie sollten wir das Land des Westens bereisen. Der Camper wurde voll gepackt und dann konnte es auch schon losgehen. 

 

Folgende Nationalparks haben wir u.a. erforscht:

  • Yosemite Nationalpark
  • Bryce Nationalpark
  • Monument Valley
  • Death Valley
  • Mesa Verde
  • Arches National Park
  • Grand Canyon National Park
  • The Wave
  • Antelope Canyon
  • Yellowstone National Park

Sehr beeindruckend fanden wir die imposante so unterschiedliche Landschaften, die unbedingt zu Fuß erforscht werden sollten. Dann wirken die Canyons etc. noch viel atemberaubender. So sind wir mehrere Tage durch den Grand Canyon gewandert, haben The Wave zu Fuß erforscht und auf den Bryce Canyon. Nicht immer war es einfach, die EInstiegstellen zu finden. Aber wir würden Euch empfehlen, in jedem Fall danach zu suchen. Es lohnt sich sehr.


Ähnliche Artikel

Weiter zu:

BLOG - GESAMT

 

Weiter zu:

REISEBLOG